Power für die Hirnzellen durch Lesen und Hören!

Eines meiner absoluten Favoriten ist „Der Selbstentwickler“ von Jens Corssen. Tenor ist: der schlaue Mensch verändert sich nicht erst dann, wenn es notwendig wird (und Not zur Wende da ist), sondern er baut vor, schaut was er wirklich will und handelt. Den Selbstentwickler gibt es natürlich als Buch sowie als Hör-CDs. Das Buch fand ich schon toll, persönlich favorisiere ich jedoch ganz klar die 4 CDs. Sie sind anders als das Buch, sehr viel eindringlicher und sie wirken nachhaltiger.

Jens Corssen wird am Anfang jeder CD kurz interviewed und erzählt dann selbst zu den 4 Säulen der Selbstentwicklung: Selbstbewusstsein, Selbstverantwortung, Selbstvertrauen und Selbstüberwindung. Sein Erzählstil ist geprägt von Augenzwinkern und Ernsthaftigkeit immer mit der richtigen Betonung. Jede Säule ist von von zahlreichen Beispielen flankiert, die sich jeder vorstellen kann. Lebensnah und alltagstauglich. Dazu kommen zahlreiche Tipps und Kniffe, wie man sich sich überwinden kann und Veränderung in Angriff nehmen kann. Die CDs sind ideal, um sie unterwegs zu hören: im Auto zu hören, in der Bahn, in der Sauna! Sehr empfehlenswert!

„Lean In“ ist schon fast zum Klassiker avanciert. Autorin „Sheryl Sandberg“ ist COO von Facebook, gehörte davor zur Führungsriege von Google und arbeitete bei der Weltbank sowie als Stabchefin von Finanzminister Larry Summers unter Bill Clinton. Das alleine ist schon sehr beeindruckend. Zum Zeitgeist passend hat sie als Frau das Thema Frauen und Erfolg aufgegriffen. Sheryl Sandberg geht es offenkundig darum, zu sensibilisieren, Mut zu machen, zu zeigen was geht und möglich ist. Erfolg ist relativ und für jeden anders besetzt. Wenn Erfolg bedeutet Beruf und Familie zu vereinen, dann zeigt sie wie das trotz innerer und äußerer Barrieren möglich ist. Das Buch motiviert, den eigenen Weg zu gehen. Es zeigt auch, dass Erfolg mit sehr viel Arbeit verbunden ist!

Das Buch ist lesenswert für Männer und für Frauen, denn es kommen auch die Klischees und Gedankenmuster zu Tage, mit denen wir erzogen wurden und werden und die uns zum Teil selbst nicht einmal bewusst sind. Schauen Sie einmal in Stellenanzeigen auf die Photos, wie oft klassische „weibliche“ Tätigkeiten Bilder von Frauen zeigen und „männliche“ Tätigkeiten Bilder von Männern (letzte Woche noch gesehen: Flugbegleiter/in gesucht – auf dem Photo sind nur Frauen; Leiter/in Controlling gesucht – auf dem Photo ist ein Mann).

Natürlich gibt es das Buch auch als sehr gelungene Hörfassung!

Viel Spass beim lesen, hören, inhalieren!

Let’s stay connected!