Jetzt – der beste Moment!

Vielleicht denken Sie jetzt: der 14.01. ist ein bisschen spät für ein erstes Blog-Lebenszeichen im neuen Jahr. Das wäre doch sicher auch früher gegangen. In der Tat! Doch aus persönlichen Gründen war mir nicht danach. Was ist passiert?

Mit viel Elan und Entschlossenheit bin ich ins neue Jahr gestartet. Und dann kam der Tiefschlag. Wenn ein Mensch aus Deiner Familie für immer geht, merkst Du plötzlich wieder wie kostbar unser Leben ist, wie wertvoll unsere Zeit ist. Mein Bruder wurde nur 62 Jahre alt und wäre im September in den Ruhestand gegangen. Was immer er noch tun wollte, es geht nun nicht mehr.

In den letzten zwei Wochen habe ich sehr viel darüber nachgedacht.

In meiner beruflichen Laufbahn treffe ich immer wieder auf Menschen, die sagen: ich würde ja gerne, aber  … das kann ich jetzt noch nicht machen – mir fehlt noch A,B,C – ich muss erst noch DEF machen – ich bin noch nicht so weit – ich habe keine Zeit – das ist mir noch zu teuer – wenn Ereignis A eintritt, erst dann kann ich … usw. Vieles wird auf später verschoben und dann ggf. nie gemacht. Irgendwann kommt dann der Punkt, da heisst es: hätte ich doch damals – wenn ich doch nur gemacht hätte …

Wie entscheiden wir zwischen jetzt und später?

Die Frage, die bei einer aktuellen Entscheidung immer wieder gestellt wird, lautet: was kostet es mich an Aufwand, Zeit, Geld, Überwindung, wenn ich das jetzt tue und wie bin ich mir sicher über das Ergebnis?
Dabei wäre die viel wichtigere Frage: was kostet es mich eigentlich, wenn ich genau das jetzt nicht tue? Was passiert mit meinen Wünschen und Zielen, wenn ich jetzt nicht handele?

Wir verbringen viel Zeit mit Unwichtigem, mit Nebensächlichkeiten, mit Schimpfen und Jammern. Doch was verändert sich denn wirklich, wenn ich über den Stau schimpfe oder mich ärgere, wenn der Lieblingskuchen ausverkauft ist oder ein Politiker etwas aus meiner Sicht Unsinniges gesagt hat. Die Liste an Beispielen läßt sich beliebig fortsetzen. Nur das aktive Tun und Handeln bringt uns weiter. Erst wenn ich sage: ok, so ist die Situation, was mache ich nun damit? Erst wenn ich mir eine echte Lösung überlege und diese angehe, erst dann verändere ich etwas. Denn – trotz aller Jammerei – wir leben hier in einem großartigen Land! Wir können alle in sehr hohem Ausmaß selbst entscheiden, wie wir unser Leben gestalten.

Ich bin nach wie vor sehr sehr traurig, ja, das wird auch noch etwas andauern. Aber gleichzeitig spüre ich noch mehr Entschlossenheit! Jetzt erst recht! Das wünsche ich auch Ihnen!

Fragen Sie sich öfters: was passiert eigentlich, wenn ich das hier jetzt nicht mache, sondern wenn ich weitermache wie bisher? Diese Frage ist ein Augenöffner.

In diesem Sinne: Jetzt erst recht!

Wollen Sie mehr zum Thema Recruiting 4.0 erfahren?

Wollen Sie endlich die besten Mitarbeiter anziehen?

Dann nutzen Sie meine
720 Grad Expertise!
Nehmen Sie
hier Kontakt auf! 
Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Dann teilen Sie ihn und bleiben Sie am Ball mit meinen ...

BUSINESS TIPPS
____________

Regelmäßige Neuigkeiten, Impulse, Inspirationen und mehr rund um das Thema Arbeitswelt, Recruiting und Karriere - für Arbeitgeber, Mitarbeiter und Bewerber!
HIER GIBT ES DIE INFOS DAZU!
Ulrike WINzer Vorträge, Expertise. Blog